Dachgeschoss Palais Thurzo – Burgsaal

Dank der Dachgeschossrekonstruktion von Palais Thurzo ist auf der Burg Orava in 2016 ein ganz neuer Mehrzweckraum entstanden, welches einen signifikanten Namen trägt – Burgsaal. Eines der Bestandteile
der Majorität von Adelssitzen in der Vergangenheit waren Burgsaale, gewöhnlich architektonisch schön ausgeführte und dekorierte Saale, die als Trefforte, gesellschaftliche Räume oder als Zentren des Kulturlebens gedient haben. Dank der Rekonstruktion des Dachgeschosses der Burg Orava ist eine moderner, mehrzweckiger Burgsaal entstanden, welcher zu Präsentations-, Expositions-, Konferenz- und unterschidlichen Gesellschafts- Zwecken dienen wird.
Rekonstruktion des Dachgeschosses wurde im Rahmen eines Projektes des Selbstverwaltungskreises Žilina, mittels der europäischen Fonds des regionales Operationsprogramm mit dem Namen „Bereichern und schützen wir das Kulturerbe unserer Vorfahren’‘ durchgeführt, mit Gesamtkosten in Höhe von 395 776,59 €. Das Museum Orava investierte finanzielle Kosten in Höhe von 13 350,-€ ins Burgsaal und zwar für Austellungs- und Expositions- Komponente, Ausstattung der Küche und Sozialeinrichtungen.


IMG_7435.JPG
IMG_7437.JPG
IMG_7441.JPG
IMG_7446.JPG
IMG_7448.JPG